Alle Artikel in der Kategorie “Impuls

Gedanken, Meinung, Wissenswertes

Was macht eigentlich ein Social-Media-Producer?

Die Berufsbezeichnung Social-Media-Producer (SMP) stammt nicht von mir. Allerdings hat mir die Wortkreation aus dem Medienkanal “Social Media” und dem Job eines “Producers” vor einiger Zeit so gut gefallen, dass ich ihn erst einmal adaptierte. Nach einigen Monaten  als selbststĂ€ndiger SMP möchte ich meine Definition […]

Eine Woche nach der dmexco: Was passiert, wenn nichts passiert?

Ich als Nicht-Anzug-TrĂ€ger und Nicht-iPhone-Nutzer schlenderte als Exot durch die Messehallen in Köln, um nach Inspiration zu suchen, und fand mich irgendwie auf dem Planeten „dmexco“ kaum zurecht. Orientierung bot zwar das gedruckte obligatorische Messeprogramm, aber die einzelnen MessestĂ€nde (von Google mal abgesehen) waren eher […]

Das 3D-Dilemma – 3D bald tot?

1. Politik „It’s all about politics!“ – diesen Eindruck vermittelte Jeffrey A. Okun in seinem Talk sehr deutlich. Das Management der kreativen Entscheidungsfindung zwischen den ganzen Entscheidungsfindungsebenen kann sehr viel Zeit, Kraft und Budget auffressen. Er erzĂ€hlte, dass in jeder Hollywood-Produktion diese „political dilemmas“ auftauchen: […]

Wie könnten die ersten Schritte im Web aussehen?

In der heutigen Zeit ist fĂŒr ein Unternehmen, Verein oder Initiative Öffentlichkeitsarbeit ohne eigene WebprĂ€senz nicht mehr denkbar. Doch nicht jeder Trend, jedes Tool oder jeder Dienst, der im Web angeboten wird, macht zu Beginn des Web-Engagements Sinn. Wie könnten die ersten Schritte im Web […]

re:publica XI oder die Suche nach dem deutschen Ego

Meine erste re:publica ist rum und einige EindrĂŒcke gilt es nun zu verarbeiten und einzuordnen. Am ersten Tag beschlich mich sehr stark das GefĂŒhl, dass viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer körperlich zwar anwesend waren, aber der Drang eine Verbindung zum Internet herzustellen wichtiger erschien, als den […]

Vom politisch interessierten Nicht-WĂ€hler (2006) – zum appellierenden UngĂŒltig-WĂ€hler (2011) – zum ĂŒberparteilichen Netzwerker (2016)

„Es liegt in der Natur des Menschen, vernĂŒnftig zu denken und unvernĂŒnftig zu handeln.“ Meine LebensrealitĂ€t: Die Welt vernetzt sich. Das Miteinander wird eingeĂŒbt. Neue Ideen entstehen im Kollektiv. Wie reagiert das System „Politik“? Wahlplakate mit Wahlversprechen, die fĂŒr fĂŒnf Jahre ganz schon hochgesteckt sind […]

Nach Fukushima – welche Farbe hat die Welt?

Wenn man die Stimmungslage in meinem persönlichen Umfeld oder in den Medien betrachtet, scheinen Viele sich liebend gerne eine ĂŒbersichtlichere Welt zu wĂŒnschen. Ganz klare Fraktionen: Gut und böse – schwarz und weiß. Im Zuge der sich tĂ€glich verschĂ€rfenden Reaktorkatastrophe in Fukushima wurden sehr schnell […]

Tageslosung (01.03.11): Grundgesetz § 1, Art 1+2

(1) Die WĂŒrde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schĂŒtzen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unverĂ€ußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt. Ich bin 1. […]

Digitales Mobbing via „Cut & Paste“

Es ist nicht in Ordnung, Quellenangaben in Diplom-, Doktor- oder Hausarbeiten zu vergessen und so die Gedanken Anderer als seine eigenen erscheinen zu lassen. Wer dies macht, muss mit Konsequenzen rechnen – ausgehend von der dafĂŒr zustĂ€ndigen Instanz und nicht von uns Allen via Social […]

Was haben Romane der Weltliteratur und amerikanische TV-Serien gemeinsam?

Ich als bekennender Fernsehserien-Junkie habe lange mit mir gerungen wie sich der Trend der erhöhten DVD-VerkĂ€ufe von Serienboxen und meine Sehgewohnheit „Staffeln am StĂŒck“ zu schauen, erklĂ€ren lĂ€sst. Das Medium Roman erfĂ€hrt mit den amerikanischen Autorenserien eine Renaissance: Was frĂŒher der Niedergang der Familie Buddenbrook […]

Das System Mubarak – typisch Afrika

Beim Verstehenwollen von Afrika und seinen politischen Systemen bin ich auf ein Buch gestoßen, das von Volker Seitz, einem ehemaligen deutschen Botschafter, verfasst wurde. Als Afrika-Insider berichtet er ĂŒber traurige politische Gemeinsamkeiten auf dem gesamten afrikanischen Kontinent. Das System Mubarak ist kein Einzelfall, sondern – […]

Neues Schulfach: „Filterkompetenz“

Auf dem Weg zu einem zweiten Zeitalter der AufklĂ€rung bin ich heute auf das Etappenziel „Filterkompetenz“ gestoßen. Was verbirgt sich dahinter und warum sollte dies ein neues Schulfach werden? Es gibt in unserem Alltag, in der Natur, in unserer Nachbarschaft oder in fernen LĂ€ndern so […]

Neue Mediensymbiose durch Ägypten?

Das Regime in Ägypten versucht laut Hr. Ossenberg (ZDF) die klassischen Medien vor dem fernzuhalten, was Morgen nach dem Freitagsgebet evtl. geschehen könnte?!? Nun werden Blogger & Co. unsere einzige Vor-Ort-Berichterstattung sein. Der klassische Journalismus ist nun auf diesen Web-Nachwuchs-light-Journalimus angewiesen. Den ganzen heutigen TV-Abend, […]

Filme im Gemeindehaus zeigen

Heute Morgen erreichte mich eine eMail, in der HintergrĂŒnde zur AuffĂŒhrung eines Kinofilms in einem öffentlichen GebĂ€ude (z.B. Gemeindehaus, Kirche, Schule u.a.) abgefragt wurden. Ja – das geht, man sollte nur folgende rechtlichen Rahmenbedingungen beachten: 1. Das AuffĂŒhren einer DVD aus dem Privatarchiv ist nicht […]

Die EKD bald crossmedial?

Laut evangelisch.de wird ein „Neues evangelisches Publizistik-Konzept gefordert“, da „Kirche“ anscheinend in der aktuellen MedienrealtitĂ€t mit seiner printlastigen Ausrichtung kaum noch Gehör findet? Mit Zeitverzug haben die Verantwortlichen innerhalb der EKD das Wort „crossmedial“ kennen gelernt. Ob sie auch verstanden haben, was das Wort bedeutet […]

PlĂ€doyer fĂŒr Papier

Viele, die mich kennen, werden jetzt ĂŒberrascht sein. Aber es muss raus: JA – ich nutze noch Papier: Ich lese BĂŒcher. Ich verschicke Papierrechnungen. Ich nutze 10-Euro-Scheine. Ich lese die gedruckte Ausgabe von Wired und anderen Magazinen. Was aber auch stimmt: Ich ignoriere plakative Werbeprospekte […]

3 Tipps zum beruflichen Karrierestart

Zu Beginn Deiner beruflichen Karriere ist es wichtig, so viel praktische Erfahrung zu sammeln wie möglich. Erfahrung ist goldwert – es wird manchmal auch der eine oder andere goldene Griff ins Klo dabei sein, den man auszuhalten hat. Nicht kĂŒndigen oder weglaufen – nein: aushalten! […]

Gedanken zu „Wirtschaftsförderung in Weinheim“

Weinheim muss sich neu finden – sollte zum kreativen Innovator der Region werden – die Firma „Freudenberg“ hat es im 19. Jahrhundert vorgemacht. Im Zusammenwachsen der Metropolregion Rhein-Neckar heißt es als Stadt bzw. Kommune, sich seiner StĂ€rken bewusst zu werden und schließlich via Stadtmarketing – […]

Das Zeitalter der AufklÀrung war gestern!?

„Wenn Du Deinen Teller nicht leer isst, scheint Morgen die Sonne nicht.“ – diese Argumentationskette wirkt auf ein Kind mit mangelndem Wissenskenntnissen sehr beeindruckend. Bei einem aufgeklĂ€rten und gebildeten Erwachsenen dĂŒrften solche SĂ€tze lediglich ein Schmunzeln hervorbringen. Doch das Gegenteil scheint der Fall!? In den […]

Die S21-Schlichtung ist beendet. Der Schlichterspruch gesprochen. Mein Fazit.

1. Eine „Entweder-Oder“-Entscheidung kann ich leider nicht fĂ€llen, da sich die S21-Gegner im Rahmen der Schlichtung nicht auf ein (!) „K21“-Konzept einigen konnten. Das von Herrn Arnoldi vorgetragene Konzept wurde in den letzten Schlichtungsrunden immer wieder mit neuen VorschlĂ€gen ergĂ€nzt bzw. widersprochen. Die gemeinsame Schnittmenge […]

7 Fragen nach 25 Stunden „S21-Schlichtung-TV“

Die anstehende Landtagswahl im Jahre 2010 in Baden-WĂŒrttemberg wurde von oberster politischen Stelle als Volksentscheid ĂŒber „Stuttgart 21“ erhoben. Nachdem ich nun mehrere Stunden „S21-Schlichtung-TVs“ hinter mir habe, bestĂ€tigt sich in mir die Erkenntnis, dass ich doch sehr wenig ĂŒber die immer komplexer werdende Welt […]

3 Tipps zum „Nicht-Langweiligen-Storytelling“

Wer kennt das nicht? Man liest ein Buch, schaut einen Film oder sitzt im Gottesdienst und irgendwann schiebt sich eine Emotionen immer mehr in den Vordergrund: Langeweile! Ebenso manifestiert sich ein einzelner kurzer Satz in der eigenen Gedankenwelt und macht einen taub fĂŒr den/ die […]

Generationenwechsel erwĂŒnscht – deutschlandweit

„Sebastian Vettel wird jĂŒngster Formel-1-Weltmeister aller Zeiten.“ Tolle Superlative, die heute Mittag Wirklichkeit geworden ist. Der Weg dorthin soll nicht Thema meines Appells sein. Nein – ich wĂŒnsche mir weitere innovative Superlative. Ich wĂŒnsche mir einen Generationenwechsel – deutschlandweit! Wie wĂ€re es z.B. mit dem […]

3D-Hype ohne Kinos?

Was bleibt bei mir hĂ€ngen vom „3D-Cinema-Workshop“ im MĂŒnchner ARRI-Kino? Drehen, Post-Produktion und Home Entertainment inkl. YouTube in 3D – alles (fast) kein Problem. Nur bei den eigentlichen Kathedralen der Filmindustrie – den Kinos – scheint es nicht ganz rund zu laufen. Sollte sich das […]

Mein Wort zum Reformationstag

(1) Die unterbewusste ÜberprĂŒfung des Beziehungsstatus, (2) die reflexartige Ă€ngstliche Beziehungsverweigerung, (3) das sachbezogene Recyceln von Halbkenntnis, (4) die mangelnde Chancenauswertung des Zeitgeistes und (5) der Mangel an nachhaltigen Beziehungsnetzwerken limitiert Kirchengemeinden in ihren Möglichkeiten. Ulli Naefken (30.10.2010)