Alle Artikel in der Kategorie “re:publica

Eindrücke von der re:publica in Berlin

Rückblick #ftoj18 plus #rp18

In den vergangenen Wochen war ich Gast auf dem Frankfurter Tag des Online-Journalismus (#ftoj18) und der re:publica in Berlin (#rp18). Zwei sehr unterschiedliche Veranstaltung, die sich beide mit „Digitalisierung“ beschäftigten. Mir sind nach einigen Tagen Abstand noch zwei prägende Vorträge nachhaltig in Erinnerung geblieben, die ich zum […]

„I predict a riot!“ (Hannah Fry) – re:publica 14

Hannah Fry zeigte in ihrem Vortrag wie man Komplexität und das Verhalten von Menschenmassen mithilfe von Mathematik begreifen kann. Durch den Blick auf die Makroebene lassen sich Muster erkennen. Faszinierend ist die Tatsache, dass das Verhalten meines direkten Nachbars Einfluss auf mein eigenes Verhalten hat […]

„Defending Human Rights worldwide“ – re:publica 14

In der Session „Defending Human Rights worldwide“ wurde der globale Trend der politischen Massenmobilisierung beleuchtet. Dabei kamen nicht nur politische Aktivisten zu Wort, sondern es wurde ebenso die Internet-Berichterstattung der „Movementwelle“ präsentiert. Das Internet vernetzt nicht nur die „change-makers around the world“, sondern bietet ihnen […]

Keynote zur Eröffnung „The Yes Men“ – re:publica 14

Die berühmten The Yes Men aus den USA sind Medienaktivisten und Experten für soziale Experimente. Durch gut vorbereitete Aktionen werden u.a. politische Organisationen infiltriert und die Mechanismen der jeweiligen Systeme ins Lächerliche gezogen. Ein aktuelles Beispiel war das Einschleusen in eine Tagung der Homeland-Security: Einer […]

Auftakt und mein einer Gedanke – re:publica 14

Bei der Eröffnung der re:publica 14 steht Markus Beckedahl (Mit-Initiator der re:publica) auf der großen Bühne und propagiert: „Das ist unser Netz. Wir wollen es zurück!“ Ein Appell, der bei genauerer Reflexion eigentlich kaum Echo hervorrufen sollte, denn das Netz gehört in seiner Architektur erstmal […]

„One map at a time“ (Patrick Meier) – re:publica XI

Der letzte Vortrag im Friedrichstadtpalast war ein weiteres positives Beispiel einer nicht-deutschen Web-Inititative, wie man mit dem Internet die Welt ein klein wenig besser machen kann. Patrick Meier stellte sein Projekt ushahidi.com vor. ushahidi.com ist eine „Live-Mapping-Plattform“. Im Fall einer Krise oder Naturkatastrophe erreichen die […]

„Cameras everywhere“ (Sam Gregory) – re:publica XI

Dies war eine der Sessions, die mir wie eine Wundertüte daher kam. Eigentlich ging ich an diesem Tag mit einer vielleicht zu deutschen Mentalität in die Session: Meine Erwartungen gingen eher in Richtung Videoüberwachung und Überwachungsstaat. Aber nein – es ging darum, wie man durch […]

„Diaspora Backstage“ (Maxwell Salzberg) – re:publica XI

Die Story hinter diaspora* ist schnell erzählt. Einige Geeks rund um Maxwell Salzberg entwickeln in einem Open-Source-Projekt einen „besseren Weg zum Teilen der Daten via Social Media“. Die Idee war schnell geboren, die Finanzierung ließ sich via Crowdfunding stemmen. Worum ging es dann in dem […]

„Zeigen Sie den Anderen das Licht“ (Gunter Dueck) – re:publica XI

Der Höhepunkt der „re:publica XI“ – Gunter Dueck spricht es aus: Wir stehen in Deutschland vor großen Herausforderungen – mit dem „Internet als Gesellschaftsbetriebssystem“! Erst anschauen, dann weiterlesen: Ich möchte auf folgende Aspekte seines Vortrags eingehen: Die Theorie mit dem Menschenbild X und dem Menschenbild […]

„Facebook Revolution“ (Zahi Alawi) – re:publica XI

Die ganze Welt schielte mit einem Auge immer wieder nach Nord-Afrika und Nahost und verfolgt dort den Prozess des politischen Wandels und den Einfluss von facebook & Co. Der Journalist Zahi Alawi teilte mit uns seine Eindrücke. IRAN Erste Blogger/innen wurden in Iran nicht als […]

„The internet of elsewhere“ (Cyrus Farivar) – re:publica XI

Dies war einer der Vorträge, der mich echt überrascht hat. Auch wenn der Eindruck entstehen konnte, dass es sich um eine Buchpräsentation zum gleichnamigen Buch hätte handeln könnte, wurde ich eines besseren belehrt. In einer Stunde entführte uns Cyrus Farivar auf eine mentale Reise in […]

„Visueller Datenjournalismus“ (Christina Elmer) – re:publica XI

Was es für digitale Nischen-Jobs gibt, erfuhr ich beim Vortrag von Christina Elmer zum Thema „Wie Journalisten Daten finden und sicher nutzen“. Anbei einige Einblicke in das Leben einer „Visuellen Datenjournalistin“. Anhand einer Visualisierung von Datensätzen kann man der Trockenheit von Statistik entgegenwirken und die […]

„Lichtblick 2.0“ (Christian Friege) – re:publica XI

Als Partner der „re:publica XI“ durfte GF Christian Friege der Lichtblick AG einige Worte an uns richten. Nach Angst-Exposition mit Fukushima & Co. – die Öffentlichkeitsarbeit würde auch ohne dieses Szenario wunderbar funktionieren – kam er dann auch gleich zur Sache.   Anbei seine Thesen […]

„Design Thinking“ (Philipp Schäfer) – re:publica XI

„Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben.“ Albert Einstein Dieses Zitat aus der Keynote zur Eröffnung der „re:publica XI“ beschäftigt mich seitdem – meine Gedanken möchte ich hiermit mit Euch teilen! Philipp Schäfer von ideo.com brachte […]

re:publica XI oder die Suche nach dem deutschen Ego

Meine erste re:publica ist rum und einige Eindrücke gilt es nun zu verarbeiten und einzuordnen. Am ersten Tag beschlich mich sehr stark das Gefühl, dass viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer körperlich zwar anwesend waren, aber der Drang eine Verbindung zum Internet herzustellen wichtiger erschien, als den […]