Facebook-Besuch in Limbach-Balsbach

Facebookbesuchsdienst

Vor einigen Wochen hatte ich angekündigt, einige meiner Facebook-Freunde besuchen zu wollen. Nun stehen die ersten Besuche an und die Premiere war gleich ein „Blind Date“:

Warum ein „Blind Date“? Ganz einfach: Die Landlebenbloggerin Friederike Kroitzsch und ich kannte uns bis heute nur online. Wir waren uns nie offline begegnet. Trotz vieler kirchlicher und beruflicher Überschneidungen – was wir heute im Gespräch feststellen durften.

So machte ich mich auf, in den mega-tiefsten Odenwald. Zufällig war heute das „11. Offene Atelier“ bei ihr Zuhause. So konnte ich viel Kunst bestaunen und weitere zukünftige (?) Facebook-Freunde kennen lernen, u.a. ihren Gatten und den Fotografen des obigen Fotos.Alles in allem ein sehr interessanter Nachmittag – mit vielen netten Gesprächsthemen, u.a. über Düngemittel für Weihnachtsbäume (in der Nachbarschaft gibt es riesige Weihnachtsbaumplantagen), Umgehungsstraßen, Handy(nicht)empfang und und und…

Veröffentlicht von

🦸 Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. 🎬