Nutzen Sie #Hashtags?

Impuls

Früher verwendete man das Raute-Symbol # meist nur beim Eintippen von PIN-Nummern auf dem Tasten-Telefon, meist zum Abhören seines stationären Anrufbeantworters von unterwegs oder beim Finden des richtigen Ansprechpartners in Telefon-Warteschleifen. Durch den Kurznachrichten-Internetdienst Twitter bekam die Raute # ein neues Nutzungsfeld, mit weltweiter Wirkung. Wenn Sie den Begriff Hashtag schon einmal irgendwo aufgeschnappt haben, dann ist das genau das Nutzungsfeld, in das ich Sie mit diesem Beitrag kurz einführen möchte.

Ein Hashtag ist ein Wort mit einer Raute vorweg. Jeder Begriff kann zu einem Hashtag werden, wie z.B. #weinheim, #kirche oder #evangelisch. Durch die Nutzung dieser Hashtags bei Twitter – oder auch bei Facebook und Instagram – kann man mit einem Mausklick die Beiträge im Internet herausfiltern, die auch genau diesen Hashtag verwenden. So besteht die Möglichkeit, sich durch die Verwendung des gleichen Hashtags mit thematisch Gleichgesinnten weltweit zu vernetzen.

Wie das funktionieren könnte, habe ich mit dem Hashtag #ekiclouds ausprobiert. Seit Ostern 2014 sammle ich und ein virtueller Freundeskreis gemeinsam Fotos von „einer kirchen plus wolken“.

Weitere von mir (mit-)initiierte Hashtags sind #glockentv, #synodentv und #kirchenapp. Jetzt bist du an der Reihe: Lege los und spiele ein wenig mit der Raute. Es kann dabei nichts passieren – versprochen!

WEBFUNDSTÜCKE ZUM THEMA #HASHTAGS

Veröffentlicht von

🦸 Wer will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. 🎬